UN-OFFICIAL STORIES 

Sabine Leclercq, Big mouth, 2017 Charlotte Denamur, Coquilles, 2017  

Sabine Leclercq, Big mouth, 2017
Charlotte Denamur, Coquilles, 2017
 

Vernissage, 13.09.2017, 19 h
14.09. – 12.10.2017

artists: Charlotte Denamur, Sabine Leclercq

Press release
Comunicato stampa
Pressemitteilung

Charlotte Denamur (*1988) und Sabine Leclerq (*1989) studieren beide bei Bernhard Rüdiger an der Ècole Supérieure des Beaux-arts in Lyon. Charlotte Denamur experimentiert mit dem Medium der Malerei – die Grenzen des Rahmens, der Leinwand scheinen für sie inexistent: Ihre bunten, großformatigen Leinwände bemalt sie direkt, ohne sie vorher aufzuspannen, sie haben die ovale Formen, falten sich sozusagen von der Wand weg oder dehnen sich in den Raum aus, nehmen ihn ein: hängen wie Vorhänge von der Decke oder belegen den Boden des Ausstellungsraumes. Denamurs Malereien sind wie frische, farbige Invasionen.
Sabine Leclerqs Skulpturen und Objekte entstehen aus Begegnungen der Künstlerin und ihren Beobachtungen der Umgebung, die die Künstlerin umsetzt. Tatsächlich scheinen die Objekte aus einfachen Alltagsmaterialien, die sie in knallbunten Farben bemalt,  eine fast menschliche Präsenz zu haben und treten direkt in einen Dialog mit den Betrachtern.

 

 

AE SELECTION
In Dialog
Sabine Leclercq
Charlotte Denamur

14.09. – 12.10.2017

Vernissage, 13.09.2017 19.00h
 

GALLERIA DORIS GHETTA ORTISEI